15.09.2020

Mit NDS.Live ein Stück Zukunft mitprägen

JOYNEXT beteiligt sich an der Erprobung des neuen Standards NDS.Live zum Einsatz von Echtzeit-Navigationsdaten

Dresden. JOYNEXT, Spezialist für Technologien rund um das vernetzte Fahrzeug, ist Partner im Joint Development Team des Projektes NDS.Live und beteiligt sich an dessen Erprobung. Mit der neuen NDS.Live-Technologie wird der Standard, der weltweit von Automobilherstellern sowie Anbietern von Kartendaten und Navigationssystemen verwendet wird, auf eine neue Stufe gestellt: Die nächste Generation der NDS-Spezifikationen soll verbundene und automatisierte Fahrzeuge heute und in der Zukunft unterstützen.

JOYNEXT ist langjähriges Mitglied im Navigation Data Standard (NDS) e. V. So nutzt beispielsweise das Navigationssystem, welches JOYNEXT für einen namenhaften deutschen OEM entwickelt hat, Kartendaten, die im NDS-Format vorliegen. „Die bisherige NDS-Variante basierte darauf, dass das Kartenmaterial im Fahrzeug gespeichert ist“, erläutert Manuela-Bianca Steinhübel, Corporate CTO bei JOYNEXT. Moderne Fahrzeuge sind mit ihrer Umwelt vernetzt, und können daher auf ganz aktuelle Informationen quasi „live“ zugreifen. NDS.Live wird daher nicht nur wesentlich präziseres Kartenmaterial, sondern über Schnittstellen auch dessen Kombination mit Services wie ADAS (Advanced Driver Assistance System) ermöglichen – bis hin zum automatisierten Fahren in der Zukunft. „Das ist mit Blick auf unser Portfolio hochinteressant. Deshalb bringen wir uns aktiv in die Entwicklung ein, und erproben den neuen Standard bereits heute anhand konkreter Use Cases.“, so Manuela-Bianca Steinhübel.

Erkenntnisse werden am 24. September auf Konferenz vorgestellt

NDS.Live soll Kartendaten in HD-Qualität in Echtzeit zugänglich machen. Wie gut das Konzept bereits funktioniert, überprüft aktuell die Projektgruppe. Am Erprobungsprozess wirken auch Entwickler von JOYNEXT mit: Wir entwickeln derzeit eine Demo-Applikation“,so Frank Aurich, Software Engineer bei JOYNEXT, „die auf NDS.Live-Daten von Kartenlieferanten zugreift. In den kommenden Wochen wollen wir damit das System erproben.“ Am 24. September 2020 werden alle Beteiligten ihre Erkenntnisse auf einer Konferenz vorstellen.

Intensive Zusammenarbeit mit OEMs und anderen TIER1-Zulieferern

JOYNEXT hat großes vorausschauendes Interesse an dem neuen Standard. „Wir wollen uns bereits heute damit befassen, bevor unsere Kunden danach fragen“, sagt Steinhübel. „Es ist unser Ziel, diesen weltweit verwendeten Standard mitzugestalten. Dabei können wir Anpassungen einbringen, die für unsere Applikation hilfreich sind. Die Mitarbeit an NDS.Live bietet uns eine gute Gelegenheit, uns auf die Projekte von morgen vorzubereiten und Know-how aufzubauen. NDS ermöglicht uns zudem eine intensive Zusammenarbeit mit führenden OEMs und anderen Tier1-Zulieferern.“

JOYNEXT ist aktives Mitglied im NDS-Konsortium und beteiligt sich in verschiedenen Arbeitsgruppen an der Weiterentwicklung des NDS-Standards. So ist das Unternehmen derzeit im Tooling Board, dem Change Control Board und dem Validation Suite Board sowie dem übergeordneten Technical Committee und dem Validation Certification Board tätig. „Wir freuen uns, wenn wir zur Verbesserung des Standards beitragen können“, unterstreicht Stavros Mitrakis, Geschäftsführer der JOYNEXT GmbH. „Der NDS-Standard wird in Europa, Amerika und Asien durch viele OEMs genutzt. Mit NDS.Live können wir ein Stück Zukunft mitprägen – und darauf sind wir sehr stolz.“

 

Über NDS

NDS, kurz für Navigation Data Standard, ist der weltweite Standard für Kartendaten in automobilen Ökosystemen.

NDS-Karten funktionieren weltweit und werden global angenommen. NDS-Mitglieder und Kartenabdeckung umfassen Nordamerika, EMEA, APAC, einschließlich China, Südkorea und Japan. NDS bietet eine genau definierte Spezifikation für Kartendaten, die automatisiertes Fahren, ADAS und Navigation unterstützen - und es ermöglicht Flexibilität für maßgeschneiderte Benutzererfahrungen. Die NDS-Spezifikation umfasst das Datenmodell, das Speicherformat, die Schnittstellen und die Protokolle. NDS.Live ist die nächste Generation der Spezifikation und wird weiterhin die Interoperabilität von Anwendungen, Karten und Diensten gewährleisten, was eines der Hauptziele von NDS ist. Gleichzeitig bietet sie mehr Flexibilität bei der Datenverwaltung und -bereitstellung. NDS.Live wird die Spezifikation für Standard- und HD-Kartendatenmodelle abdecken und eine Kombination dieser Modelle mit Diensten über APIs für automatisiertes Fahren, ADAS und Navigation ermöglichen.

NDS entwickelt sich mit den Marktbedürfnissen, wie NDS für die Automobilindustrie, durch die Automobilindustrie. Der NDS-Verband hat 41 Mitglieder: Automobil-OEMs, System- und Lösungsanbieter sowie Anbieter von Kartendaten. Der Vorteil einer Datenstandardisierung wie NDS besteht darin, dass sie in unserer Branche einen breiten Konsens über den besten Weg nach vorn schafft, der von den besten Ingenieuren und Experten aus mehreren Unternehmen gebildet wird.

 

JOYNEXT – WE CONNECT FUTURE

Intelligente Lösungen für vernetzte Fahrzeuge – das ist JOYNEXT. Wir arbeiten an Zukunftstechnologien, die für Automobilhersteller und deren Kunden zunehmend an Bedeutung gewinnen. Denn auf dem Weg zum autonomen Fahren wird die Datenkommunikation des Fahrzeugs mit mobilen Geräten wie Smartphones, mit anderen Fahrzeugen (V2V) oder mit Anlagen der Infrastruktur (V2X) immer wichtiger. JOYNEXT beschäftigt sich zudem mit der Neu- und Weiterentwicklung cloudbasierter Dienste. Dabei strebt JOYNEXT immer die Balance zwischen Innovation und Nachhaltigkeit an. Bei der Entwicklung unserer Produkte steht der End-User mit seinen Bedürfnissen und seinem Nutzungsverhalten im Vordergrund.

Mit mehr als 1.200 Mitarbeitern weltweit hebt JOYNEXT Connected Cars Technologien auf eine neue Stufe. Wir sind an sieben Standorten präsent; unsere Entwicklungs- und Innovationszentren befinden sich in Dresden (Deutschland) und in Ningbo (China).

JOYNEXT ist direkter Zulieferer (Tier1) für die Automobilindustrie und seit über 20 Jahren Entwicklungspartner und Systemlieferant namhafter Automobilbauer. Unsere Technologien aus den Bereichen Connected Infotainment und Smart Connectivity Gateways finden sich in weit über zehn Millionen Fahrzeugen weltweit.

 

Pressekontakt JOYNEXT GmbH

WeichertMehner

Unternehmensberatung für Kommunikation GmbH & Co. KG 

An der Dreikönigskirche 5

01097 Dresden
Deutschland

+49 351 50 140-200

joynext@weichertmehner.com

Kontaktieren Sie uns 

Was können wir für Sie tun? 

JOYNEXT ist der Ansprechpartner für erstklassige, innovative und 
individuelle Lösungen in den Bereichen Infotainment, Connectivity und Navigation. 

Sprechen Sie uns an. Gemeinsam entwickeln wir auch Ihre Lösung der Zukunft. 

Kontakt